KUKS – Kunst, Kinder und Schule – BürgerStiftung München
©

Das Schulprojekt der BürgerStiftung basiert auf einer Idee des weltberühmten Geigers und Dirigenten Yehudi Menuhin. Er erkannte, wie Kinder bereits in frühen Jahren durch Kunst, Musik und Tanz in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden, ihre Kreativität entfalten und ihre soziale Kompetenz stärken können.

Insbesondere Kinder, die aufgrund ihres sozialen Umfeldes sonst wenig Zugang zu Kunst und Kultur haben, profitieren von dem Angebot. Drei Jahre lang läuft ein KUKS-Projekt an einer Grundschule. Von der 2. bis zur 4. Klasse erhalten die Kinder regelmäßig Angebote von KUKS-Künstler*innen. Im KUKS Projekt der Bürgerstiftung München arbeiten Künstler*innen aus den Bereichen Musik, Tanz, Theater und Bildender Kunst in derzeit drei Münchner Grundschulen in sozial benachteiligten Stadtteilen. Das Programm findet regelmäßig einmal pro Woche innerhalb des Kernunterrichts statt.

Bei KUKS handelt es sich um ein bewährtes Projekt der Bürgerstiftung, das in seinen Grundzügen schon seit 2008 erfolgreich durchgeführt werden kann. Es wurde von der Treuhandstiftung „Musik zum Leben“ initiiert und wird zum großen Teil finanziell von dieser getragen.

Weitere Infomationen finden Sie hier:

Gefördert mit Mitteln der/des

Treuhandstiftung Musik zum Leben

Förderzeitraum

2009-2023

Online Spenden

You have Successfully Subscribed!