“München muss die Veränderung wagen!”

Hannah Henker ist die neue Geschäftsführerin von MIN und ermöglicht den vielen Engagierten, ihre Ideen schnell in die Tat umzusetzen. Im Interview erzählt Hannah, was sie an MIN besonders reizt und wie sie München mit vielen anderen Akteuren nachhaltiger machen möchte.

 Was ist Dein beruflicher Hintergrund?

Ich bin promovierte Mathematikerin in Algebra und Kategorientheorie. Nach meiner Promotion und Elternzeit bin ich zunächst im Versicherungsbereich und in der Beratung gelandet. Das Bedürfnis, mich für eine bessere Welt einzusetzen, hatte ich schon immer. Als Studentin war ich Frauenbeauftragte und bei Amnesty International. Dann Vorständin der Elterninitiative im Kindergarten. Und vor 6 Jahren habe ich mit Freunden zusammen einen Verein gegründet, der Familien in Äthiopien unterstützt. In den letzten Jahren habe ich mich im Nachhaltigkeitsbereich, zum Thema Verkehr und zu Veränderungsprozessen im Allgemeinen weitergebildet. Und dann habe ich mich ehrenamtlich bei MIN engagiert.

Warum hast Du dich für ein Engagement bei MIN entschieden?

Ich habe die Verkehrswendegruppe geleitet, die aus einem Projekt des Co-Creation-Netzwerkes M:UniverCity der Hochschule München entstanden ist. Dort habe ich Sylvia Hladky von der Manufaktur 2 Mobilität und Verkehr kennengelernt und dort mitgearbeitet. Was ich an MIN toll finde, ist der Netzwerkgedanke der Initiative. Die großen Widersprüche der Nachhaltigkeitsdebatte können wir nur gemeinsam und mit gebündelten Kräften bewältigen. Genau hier setzt MIN als Netzwerk an. Das ist die große Stärke, die mich von Anfang an gereizt hat.

Welche Ziele hast Du konkret bei MIN?

Ich will den Engagierten bei MIN, die in verschiedensten Organisationen tätig sind, ermöglichen, ihre Ideen für ein nachhaltiges München umzusetzen. Die sollen sich nicht so sehr um die Organisation kümmern müssen – das übernehme ich. So kommen sie schneller ins Tun. Es gibt viele Ideen, aber der Schritt, etwas umzusetzen, muss oft viele Hürden überwinden. Da will ich unterstützen.

Was braucht München, um nachhaltiger zu werden?

München braucht den Mut, wirkliche Veränderungen anzupacken. Nicht nur drüber reden, sondern machen. Und dabei können wir den Menschen auch mal etwas zumuten. Wenn man nur den Klimaschutz als eines der Nachhaltigkeitsziele herausnimmt, dann muss sich alleine hierfür in München sehr viel verändern. München möchte bis 2035 klimaneutral werden und das erreichen wir nicht ohne größere Veränderungen z.B. beim Verkehr oder bei der Gebäudesanierung. Um die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, muss München echte Veränderung wagen!

Habt Ihr von MIN konkrete Forderungen an die Stadt?

MIN fordert einen Nachhaltigkeitsrat, besetzt mit Vertreter*innen zivilgesellschaftliche Organisationen aus den Bereichen Ökologie, Soziales, Wirtschaft und Wissenschaft/Kultur. Sie sollen eine beratende Rolle bei allen Entscheidungen haben, die in München getroffen werden. Es braucht Institutionen und klare Verantwortlichkeiten für diese Themen. In den Arbeitsgruppen von MIN – wir nennen sie Manufakturen – zeigen wir, wie man Nachhaltigkeit denken und umsetzen kann. Zum Beispiel im Westendkiez, wo wir mit vielen Unterstützer*innen an einem grüneren, autoreduzierten Viertel arbeiten, oder beim Pilotprojekt zu Online-Partizipation zum Thema Sommerstrassen auf muenchen-mitmachen.de, oder bei einem Realitätscheck für ein Gewerbequartier in München im Rahmen eines Hochschul-Projektes zur nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung. Hier kann MIN zeigen, wie ein nachhaltigeres München aussehen kann. Eine Umsetzung für die ganze Stadt muss aber durch die Stadtpolitik und Verwaltung selbst geschehen.

Wie kann man Euch unterstützen?

Zum Beispiel kann jeder und jede Engagierte in den Manufakturen mitarbeiten. Am besten, man schreibt mich an und ich stelle die Verbindung her. Zu tun gibt’s genug: Flyer verteilen, Social Media Beiträge posten, Veranstaltungen organisieren, eigene Ideen einbringen. Als Organisation kann man Bündnispartner werden. Und man kann für MIN spenden. Das geht über die Website der BürgerStiftung München.

https://www.m-i-n.net/

https://buergerstiftung-muenchen.de/project/min-muenchner-initiative-nachhaltigkeit

Online Spenden

Unser Spendenformular benötigt Cookies.
Klicken Sie hier um diese zu akzeptieren.

You have Successfully Subscribed!