Schriftliches Grußwort des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier anlässlich des Digitalen Deutschen Stiftungstages

Liebe Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen,

dass der Deutsche Stiftungstag dieses Jahr rein digital stattfindet, ist Corona und einer weltweiten Ausnahmesituation geschuldet. Umso mehr wünsche ich Ihnen, dass sich die hoffnungsvolle Tendenz derMai-Tage fortsetzt und Sie diesen Kongress auch ohne persönliche Begegnung mit einem Gefühl von Aufbruch erleben können. “Gemeinsam Zusammenhalt gestalten” – das wäre zu allen Zeiten ein gutes und wichtiges Motto, aber selten zuvor schien es so dringlich wie während dieser Pandemie. Denn selten zuvor stand uns so klar vor Augen, wie fragil der Zusammenhalt in unserem Land sein kann. Zehntausende haben wegen Corona geliebte Menschen verloren, ohne an ihren Krankenbetten Abschied nehmen zu dürfen. Zehntausende verharmlosen zugleich die tödliche Gefahr. In dieser Krise sind neue Risse entstanden: ganz offenkundig entlang von Betroffenheit und Weltanschauung. Immer öfter trennt uns jedoch auch die Frage, wessen Risiken, wessen Lasten schwerer wiegen oder zuerst berücksichtigt werden sollten. Was wir in dieser Lage dringend brauchen, ist der Dialog der Verschiedenen, die Befriedung dort, wo Konflikte im Alltag das Miteinander blockieren. Hier kann nicht der Staat per Gesetz, sondern nur die Zivilgesellschaft mit gutem Beispiel vorangehen. Am besten gleich in der eigenen Nachbarschaft. Wenn Bürgermeisterin und aufgebrachte Anwohner aneinander vorbeireden, können Stiftungen moderieren. Wenn der pensionierte Lehrer und die Schülerin mit Nachholbedarf sich suchen, können Stiftungen vermitteln. Wenn das freie Künstlerensemble ohne Bühne, ohne Hoffnung dasteht, können Stiftungen die Initiative ergreifen. Sie, liebe Mitglieder des Bundesverbandes, haben kostbares Kapital für Vor-Ort-Projekte. Dabei zählt mehr als die Größe der investierten Summe.Es zählt Ihre zigfach auch im Kleinen bewiesene methodische Kompetenz und Ihr Talent, das Wertvollste überhaupt zu stiften: Nähe. Bitte, machen Sie gerade jetzt davon Gebrauch!

Hier als PDF: Schriftliches Grusswort des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier

Online Spenden

Unser Spendenformular benötigt Cookies.
Klicken Sie hier um diese zu akzeptieren.

You have Successfully Subscribed!