Geowindows im BIOTOPIA Lab – Förderkreis BIOTOPIA Naturkundemuseum Bayern e.V.
©

Das BIOTOPIA Lab bietet in München eine einzigartige Plattform für aktives Lernen an der Schnittstelle von Wissenschaft, Kunst und Öffentlichkeit. Mit Unterstützung der BürgerStiftung München können die Geowindow Modelle „Science“ und „Education“ für das BIOTOPIA Lab angeschafft und in begleitenden Workshops eingesetzt werden. Analoge, interaktive Medien sind von entscheidender Bedeutung, um Schülerinnen und Schüler aktiv in den Lernprozess einzubeziehen. Während das Mikroskop und das Reagenzglas bereits feste Bestandteile im Biologie- und Chemieunterricht sind, fehlt es im Geographieunterricht oft an vergleichbaren Mitteln. Hier setzt das Konzept des Geowindows an. Ähnlich wie Mikroskop und Reagenzglas ermöglicht das Geowindow eine unmittelbare Erfahrung geographischer Phänomene und unterstützt somit das eigenständige Handeln der Lernenden. Durch Workshops, die speziell auf den bayerischen Lehrplan zugeschnitten sind, wird das BIOTOPIA Lab zu einem wichtigen Akteur in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung.

Die Geowindows werden in das Bildungsangebot des BIOTOPIA Labs integriert, um naturwissenschaftliche Phänomene anschaulich zu vermitteln. Sie ermöglichen Kindern und Erwachsenen eine interaktive Auseinandersetzung mit geologischen, geographischen und anderen naturkundlichen Themen, ähnlich wie Mikroskope und Reagenzgläser.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Gefördert mit Mitteln der/des

Matching Fund

Förderzeitraum

2024

Online Spenden

You have Successfully Subscribed!