Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming: “Weniger ist mehr. Wirklich? Ein kulturgeschichtlicher und philosophischer Blick”
7. Juli 2021 // 19:00 bis 21:00 Uhr –

Spätestens seitdem die Klimakrise nicht mehr zu übersehen ist, wird deutlich, dass wir massiv über unsere Verhältnisse leben, wenn wir den CO2-Ausstoß betrachten. Weniger wird zum neuen Mehr. Es hat sich ein ganzer Lifestyle um das Weniger entwickelt von Tiny Houses bis zum Minimalismus. Doch scheint es einen großen Haken zu geben, ansonsten wäre nicht erklärbar, weshalb die Zahl der zugelassenen Autos in Deutschland seit Jahren steigt, weshalb wir immer mehr Verpackungsmüll produzieren.

Ein kulturgeschichtlicher und philosophischer Blick in die Geschichte der Menschheit hilft vielleicht zu verstehen, weshalb für eine große Zahl von Menschen Weniger nicht Mehr ist. Daher wird uns wahrscheinlich nicht ein Weniger retten, das zu viele nicht möchten, sondern eher technische Entwicklungen sowie eine konsequente Besteuerung von CO2.

Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming ist Theologin und Philosophin und lehrt an der Universität Augsburg.

Die kostenpflichtige Anmeldung für diese Kooperationsveranstaltung (8 €) erfolgt ausschließlich über die Website der Ev. Stadtakademie München.

Online Spenden

Unser Spendenformular benötigt Cookies.
Klicken Sie hier um diese zu akzeptieren.

You have Successfully Subscribed!