Tanzen in der Förderschule Nadistraße – FOCUS TANZ / Tanz und Schule e.V.
© Stephanie Felber / Domenica Ewald

Kinder aus einer Förderschule im Münchner Norden im Alter zwischen 7 und 10 Jahren tanzen regelmäßig einmal die Woche. Es sind die kleinen Schritte, zu denen die Kinder hier mit viel Energie motiviert werden. So wird das Durchhaltevermögen trainiert und an der Frustrationsgrenze gearbeitet sowie Toleranz geübt. Und ebenso still stehen und still werden, horchen und hören, spüren und fühlen, anspannen und entspannen, sich eine Abfolge einprägen, aufmerksam und bereit sein. Es geht darum den eigenen Körper zu fühlen, die Grenzen zu testen, und durch den Kontakt unter- und miteinander Vertrauen in sich selbst und andere zu entwickeln. Das Projekt wird von „Tanz und Schule“ geleitet  – mit einer professionellen Tänzerin und einer Assistenin –  und dauert zwei Jahre. Nur über die lange Zeit kann sich eine Beziehung der Schüler zu den Künstlern entwickeln, und sie können die kreative Arbeit als Teil der gesamten Bildung erfahren.

Kinder und Jugendliche kommen mit künstlerischen Prozessen und Künstlern in Berührung. Die Arbeit hat positive Auswirkungen auf den Schulalltag. Die Lehrer öffnen sich gegenüber neuen kulturellen Bereichen und pädagogischen Methoden. Außerdem bildet der Tanz auf Grund seiner universellen Sprache eine optimale Möglichkeit, alle Menschen auf der emotionalen und der kognitiven Ebene zu erreichen. Der Tanz ist einer der ursprünglichsten Kommunikations – und Ausdrucksformen.

Weitere Infomationen finden Sie hier:

Fördersumme

3.480 €

Förderzeitraum

2020

Online Spenden

Unser Spendenformular benötigt Cookies.
Klicken Sie hier um diese zu akzeptieren.

You have Successfully Subscribed!