Münchner Müllsammlung 2019 – rehab republic e.V.
©

Die Ziele von „Münchner Müllsammlung 2019“ sind, das Kleinstmüll-Aufkommen, insbesondere Kippen und Kronkorken, in München zu reduzieren, dadurch auch bei den beteiligten Menschen ein Bewusstsein dafür zu schaffen, welche Auswirkungen das unachtsame Wegwerfen von Plastik, Kippen oder Kronkorken hat, und die Selbstwirksamkeit der Münchnerinnen und Münchner zu erhöhen.
Alle Projekte des rehab republic e. V. richten sich grundsätzlich nach dem Bestreben nachhaltige Denk- und Lebensweisen zu etablieren. Unserer Meinung nach gelingt das nicht in erster Linie durch noch mehr Wissen und Appelle, sondern indem den potentiell Interessierten eine einfache und niederschwellige Handlungsalternative geboten wird.

Das Projekt „Münchner Müllsammlung 2019“ ist eine Weiterentwicklung des Projekts „Müllbotschafter“. Es baut auf den Erfahrungen auf, die wir mit unseren Aktionen in den letzten zwei Jahren sammeln konnten und besteht aus mehreren Teilprojekten:
1. Der Entwicklung von Prototypen und der Produktion und Verbreitung von „Kippen-Wahllokalen“,
2. dem zielgerichteten Verteilen von Taschenaschenbechern,
3. der flächendeckenden Verbreitung der Plogging-Idee in München,
4. Initiierung von Kooperationen mit Münchner Brauereien zur Reduzierung der Umweltverschmutzung durch Kronkorken

 

Weitere Infomationen finden Sie hier:

Fördersumme

6000 €

Förderzeitraum

2019

Online Spenden

Unser Spendenformular benötigt Cookies.
Klicken Sie hier um diese zu akzeptieren.

You have Successfully Subscribed!